eine Art der Erythrozyten mit kleinen, zapfenförmigen Zacken



wichtigste Bausteine der Eiweiße (Proteine)



ein Fremdkörper, der die Bildung von Antikörpern hervorrufen kann



ein Abwehrstoff, der vom Abwehrsystem produziert wird



Wurmfortsatz, im Volksmund auch Blinddarm



Abhören des Patienten



selbstständig



der Druck, der in den Blutgefäßen und in den Herzkammern herrscht



Abbauprodukt des Hämoglobins,ein gelbbrauner Gallenfarbstoff, der dem Serum gelbe Farbe verleit



Herzfrequenz < 60 Schläge/min



rechts



rückwärts



Gang, Kanal



Fehlentwicklung oder Fehlbildung von Organen oder Geweben



vom Zentrum wegführend



Erbrechen



in der Niere gebildetes Hormon, wird bei Sauerstoffmangel vermehrt ausgeschüttet



im Körper entstehend



von außen



eine Substanz, die dem VIT B Komplex zugehört



akute oder chronische Entzündung der Leber, hervorgerufen durch Viren. Es gibt Hepatitis A-E. Bei Heapatitis A und B ist eine aktive und passive Impfung möglich.


über dem normalem Maß



unter dem normalem Maß



Grund,eine bestimmte Maßnahme durchzuführen



untere(r)



Die Versorgung der Organe und Körpergewebe von den Nerven



mangelnde Funktionstüchtigkeit



Regenbogenhaut des Auges



nicht durchblutet



kleinstes Blutgefäß



seitwärts



Lese Rechtschreib Schwäche



in der Mitte gelegen



die Bewegung betreffend



unter Umgehung des Magen Darm Traktes



Kniescheibe




durchlässig



die aktive Aufnahme von Partikeln in das Innere einer Zelle zur Nahrungsaufnahme



hinter, nach



vor



erstrangig



die Lunge betreffend



das Mark eines Organs



zurück-



erbliche Blutgruppeneigenschaft



Scheidewand (im Herzen)



links



Stachel,Dorn, z.B. Spina iliaca: Darmbeinstachel



angeborene oder erworbene Einengung eines Kanals



oberer


kollagenes oder elastisches Bindegewebe verbindet bandhaft zwei Knochen



Herzfrequenz > 100 Schläge/min



Rumpf, Gefäß-, Nervenstamm



bauchwärts